Herzlich Willkommen!


Aktuelles

!!! Jetzt neu: Erkältungsbalsam für Kinder und Erwachsene aus dem Bereich Natukosmetik / ätherische Öle käuflich erwerbar!!!

Schwangerschaftsmassage:
Massagen in der Schwangerschaft sollten einen Zusammenhang zu einer Geburtskultur herstellen, welche das Bonding zwischen Mutter und Kind optimal fördern. Neben der Linderung körperlicher Beschwerden geht es vor allem darum, die Schwangerschaft für Sie bewusst wahrnehmbar zu machen. Lernen Sie ihren Körper „neu“ kennen und schaffen Sie ein emotionales Umfeld, in welchem sich das Ungeborene optimal entwickeln kann.

Fruchtbarkeitsmassage / Kinderwunschmassage:
Für diejenigen unter Ihnen die bisher nicht das Glück hatten schwanger zu werden, können Fruchtbarkeitsmassagen Ihre Chancen auf ein Kind (allein oder in Kombination mit einer künstlichen Befruchtung) deutlich verbessern. Durch Entgiftung, Anregung der Nieren und Leber, Massage des Bauches, sowie gezielte Akkupressur / Reflexzonenbehandlung wird hier der Natur auf die Sprünge geholfen. Die Fruchtbarkeitsmassage führt ganzheitlich zu neuem Wohlbefinden: Sie fördert das weibliche Selbstbewusstsein und hilft dem Körper, seine Selbstheilungskräfte zu aktvieren. Sie reguliert den Hormonhaushalt, stärkt die Fortpflanzungsorgane – und kann auf sanfte Weise den Weg zur Empfängnis ebnen! Die Massage reguliert den Hormonhaushalt und hilft zusätzlich beim Loslassen und Entspannen. Das gezielte Arbeiten an Gebärmutter und Eileitern stärkt die Fortpflanzungsorgane und löst Verschließungen der Eileiter.
Rückbildungsmassage:
Haben Sie keine Zeit für Rückbildungskurse? Benötigen sie eine erweiterte Rückbildung oder haben Sie andere Gründe wie z.B. Totgeburt oder Fehlgeburt, weshalb Sie nicht an derartigen Kursen teilnehmen können oder wollen? Hier kann Ihnen eine Massage helfen.
Menstruationsbeschwerden / unregelmäßiger Zyklus / Hormonschwankungen:
Leiden Sie unter Menstruationsbeschwerden? Krämpfe, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Migräne,…? Das muss nicht sein! Auch hier kann Ihnen eine Massage helfen. Die Massage entspannt den Körper und löst Verkrampfungen. Bauch- und Unterleibsschmerzen lassen sich durch Entspannung lindern, denn ein gelöster Körper kann wieder auf seine eigenen Heilmechanismen zurückgreifen.
Haben Sie einen unregelmäßigen Zyklus? Eine regelmäßige Anwendung der Massage kann einen unregelmäßigen Zyklus lang- oder mittelfristig wieder einpendeln. Da die Massage regulierende Eigenschaften hat, kann sie auch starken Schwankungen unterliegende Monatsblutungen wieder ausbalancieren.
Hormonschwankungen? Regelmäßige Massagen des Bauchraums sowie parallel dazu angewandte Entgiftungsmassagen wirken regulierend auf den Hormonhaushalt.
Klimakterium:
Auch in den Wechseljahren kann eine gezielte Massage helfen, den Hormonhaushalt auszugleichen und so die Symptome der Wechseljahre zu lindern oder ganz verschwinden zu lassen.
Entspannungs- / Wellnessmassage:
Oder wollen Sie einfach nur mal entspannen und den Alltagsstress hinter sich lassen? Ich biete auch entspannende Ganzkörpermassagen, Teilkörper- und Rückenmassagen, sowie Hand- und Fußreflexzonenmassagen an.

Bei allen von mir angebotenen Massagen handelt es sich ausschließlich um Wellnessmassagen. Diese dienen dem Körper zur Entspannung, um Krankheiten vorzubeugen (Prävention), die Selbstheilungskräfte zu stärken und optimalerweise Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.
Ich führe keine Heilbehandlungen oder erotischen Massagen durch und gebe auch keine medizinischen Auskünfte oder Beratungen.
Wellnessmassagen sind Privatleistungen und werden nicht von Krankenkassen übernommen.